„One Hundred Steps“ / press

Press reviews for „One Hundred Steps“ by Bárbara Wagner and Benjamin de Burca 

„[…] The second part of the film takes us to the south of France, to Marseilles and to a bourgeois urban palace in the centre of the city. The mechanics of the plot is similar, a woman comes late to the guided tour and the music, both instrumental and a capella ensues, drawing the parallels between the different cultural heritages, from the Arabic to the Occitan to the Celtic and eventually to modern French and English. Wagner and de Burca prove their point here in a seemingly effortless and highly elegant fashion, blurring the lines between the documentary and the fiction filmmaking in a proper artistic essay. The camerawork in the shades of grey handled by Pedro Sotero and Joana Luz is simply marvellous, especially during the perfectly controlled steadicam shots taking us from one “action” to another, while the precise editing Daniela De Lamare suits the purpose perfectly. Brilliantly exhibited, One Hundred Steps takes it point across easily. […]“
review by Marko Stojiljković on Ubiquarian

„In einem anderen Kurzfilm, One Hundred Steps, verbinden Besucher eines Schlosses in Irland und eines Stadtpalais in Marseilles die Vergangenheit mit der Gegenwart, indem sie die prunkvollen Gemächer für sich nutzen, singen, musizieren, Karten spielen und, wie ein Kind, sich sogar ins Himmelbett legen.“
Verena Nees for World Socialist Web Site

„[…] Nicht einmal eine halbe Stunde benötigen Bárbara Wagner und Benjamin de Burca, um unterstützt von rund 30 Künstler*innen das konfliktreiche Erbe hegemonialer Oppression zu konterkarieren. In einer symbolträchtigen Variation werden die vorgegebenen Rollen neu verteilt. Die Wortführer alten Geldes, alter Macht und elitärer Exklusivität, konserviert in zu Museen umgewandelten Herrschaftshäusern, werden Publikum eines klanglichen und gesanglichen Protests. Diese bravourös inszenierte Phantasie, die gewichtige Motive mit bemerkenswerter Leichtigkeit umsetzt, hallt bis in die Gegenwartsrealität nach.“
review by Lida Bach for Moviebreak

find updates on „One Hundred Steps“ on letterboxd

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.