Berlinale 2013 – Kurzfilmwettbewerb „Berlinale Shorts“

Leontine Arvidsson (Regie,2011 12 30), Clément Decaudin, Regie (A coup de couteau denté), Oliver Schwarz ( Traumfrau), Ivana Todorovic, Regie (Ja kada sam bila klinac, bila sam klinka), Xenia Lesniewski (Regie, Hypozentrum) und Rachel Mayeri (Regie, Private Cinema: Apes as Family); Gruppenbild der Regisseure im Anschluss an die Premieren ihrer Filme der Berlinale Shorts II. im Cinemax 3 am Potsdamer Platz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s