La Casona – Shorts II

Yudi telphone teddy bear
La Casona (Juliette Touin)
La Casona“ – „The Big House“
by Juliette Touin
(Cuba 2013, 25 min)

———————————————–

Synopsis (en):

A group of heavily pregnant women live in an old mansion on Cuba. Many of them are on their own and very young. Owing to their situation they are given special support. So too 15-year-old Yudi. The relationship with the father of her child is strained, an experience she shares with the other women. And like the others, she too waits for the day of the birth. She waits for what will come and doesn’t know what lies before her.
Beyond the usual clichés of Malecón and salsa, here the director encounters young women who are forced to cope with the greatest change in their lives, on their own. Always on the lookout for the child’s father, who is no longer around. Always looking at their belly, that grows and grows.

Synopse (de):

Eine Gruppe hochschwangerer Frauen lebt in einer alten Villa auf Kuba. Viele sind alleine und sehr jung. In ihrer Situation erhalten sie besondere Unterstützung. So auch die 15-jährige Yudi. Die Beziehung zum Vater ihres Kindes ist gescheitert, was sie mit den anderen Frauen verbindet. Und wie die anderen wartet auch sie auf den Tag der Geburt. Sie wartet auf das, was kommt und weiß nicht, was vor ihr liegt.
Jenseits aller Klischees von Malecón und Salsa trifft die Regisseurin hier auf junge Frauen, die sich mit der bisher größten Veränderung in ihrem Leben allein auseinandersetzen müssen. Immer in Gedanken bei dem Kindsvater, der nicht mehr da ist. Immer mit dem Blick auf ihren Bauch, der wächst und wächst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s